Kanz, Christine

Deutschsprachiges Nature Writing von Goethe bis zur Gegenwart

eBook (PDF: PDF Watermark)
€ 39,99 inkl. gesetzl. MwSt. sofort lieferbar
Auch erhältlich als:

Inhaltsverzeichnis

Gibt es ein deutschsprachiges Nature Writing? Gebrochene Traditionen und transnationale Bezüge.- Barthold Heinrich Brockes und das Nature Writing.- "Sie scheinen sich zu fliehen": Natur und Dichtung in Johann Wolfgang Goethes Italienische Reise (1813/17).- Wie Natur zur Sprache bringen? Novalis' Lehrlinge zu Sais.- Nature Writing in transzendentaler Perspektive: Friedrich Hölderlin und Henry David Thoreau.- Humboldtian Writing for the Anthropocene.- Still leben: Stifters Poetiken der Natur.- Fluide "Heimat": Wasser und Nature Writing in Theodor Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg.- Von Brehms Tierleben zum Bericht für eine Akademie: Franz Kafkas Tiergeschichte als kritischer Kommentar zum Schreiben über Natur.- Rosen, Feigen, Gärten bei Gertrud Kolmar und Ilse Langner.- Wilhelm Lehmann: Nature Writing als Verhaltenslehre.- Zur Naturgeschichte des Nature Writing: Linnés Jünger.- Die Darstellung Alaskas in Peter Handkes Langsame Heimkehr (1979) unter dem Aspekt des Nature Writing.- Nature Writing: Zur Brauchbarkeit eines neuen Gattungsbegriffs für das Verständnis von Sebalds Prosa am Beispiel des Essays Die Alpen im Meer.- Esther Kinskys Gelände-Texte: Ein ,nicht-modernes' Genre der vielen möglichen Ökologien.- Deutsches Nature Writing: Anmerkungen zu einer Repräsentationslücke, zur deutschen Tradition des populären Naturbuchs und zum Phänomen ,Peter Wohlleben'.- From Both Sides Now: Nature Writing auf Literaturfestivals.- Das Zwitschern der Vögel im (nichtnationalen) Wald.

Produktdetails

  • Einband: eBook (PDF: PDF Watermark)
  • Erscheinungsdatum: 05.02.2021
  • Sprache: Deutsch
  • EAN: 9783662622131
  • Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Das könnte Ihnen auch gefallen