Wisnewski, Gerhard

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2020

Buch (Kunststoff o. Leinen)
€ 15,50 inkl. gesetzl. MwSt. sofort lieferbar
Auch erhältlich als:

Portrait

Gerhard Wisnewski, geboren 1959, beschäftigt sich mit den verschwiegenen Seiten der Wirklichkeit. Der Autor studierte Politikwissenschaften in München und arbeitet seit 1986 als hauptberuflicher Journalist, Schriftsteller und Dokumentarfilmer. Der auf seinem Buch Das RAF-Phantom (mit Landgraeber, Sieker) beruhende Fernsehfilm Das Phantom erhielt im Jahr 2000 den Grimme-Preis (Regie: Dennis Gansel). Seit 2008 veröffentlicht Wisnewski seinen sehr erfolgreichen kritischen Jahresrückblick verheimlicht - vertuscht - vergessen. Heute gilt er als führender Vertreter der Gegenöffentlichkeit und zählt zu den Pionieren des aktuellen Gegenzeitgeistes. Im Kopp Verlag erschienen von ihm die Titel verheimlicht - vertuscht - vergessen 2016, ungeklärt - unheimlich - unfassbar 2016, verheimlicht - vertuscht - vergessen 2017, verheimlicht - vertuscht - vergessen 2018, verheimlicht - vertuscht - vergessen 2019 und Die Wahrheit über das Attentat auf Charlie Hebdo. 2019 wurde außerdem sein Buch Lügen im Weltraum neu aufgelegt.

Produktdetails

  • Einband: Buch (Kunststoff o. Leinen)
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungsdatum: 19.12.2019
  • Sprache: Deutsch
  • EAN: 9783864457180
  • Verlag: Kopp Verlag e.K.
  • Maße (L/B/H): 216/142/27 mm
  • Gewicht: 430 g

Das könnte Ihnen auch gefallen