Girtler, Roland

Rotwelsch

Buch (Kartoniert / Broschiert)
€ 20,00 inkl. gesetzl. MwSt. sofort lieferbar

Produktbeschreibung

Von Aasgeier bis Zylindervergolder: die dritte Neuauflage von Roland Girtlers Standardwerk zur Gaunersprache.

Bei seinen Forschungen in der Welt der Stadtstreicher, Ganoven und Dirnen hörte der Soziologe Roland Girtler seltsame Wörter, die er nicht verstand. Er ging diesen Wörtern nach und fand heraus, dass diese zur alten Gaunersprache, dem Rotwelsch, gehören, die im gesamten deutschsprachigen Raum bis heute verbreitet ist. Das Rotwelsch (rot: mittelhochdeutsch für "listig" und welsch: "falsch reden") ist eine lebende Sprache, die aus langen sprachlichen Traditionen schöpft: Neben mittelhochdeutschen und jiddischen Ausdrücken finden sich Begriffe aus romanischen, slawischen sowie vermehrt aus osteuropäischen Sprachen. Das vorliegende Buch untersucht diese Ausdrücke vor allem aus der Wiener bzw. österreichischen Gaunersprache und stellt sie in Beziehung zum gesamten deutschsprachigen Raum.

Portrait

Roland Girtler ist em. Universitätsprofessor am Institut für Soziologie der Universität Wien. Er studierte Jurisprudenz, Ethnologie, Urgeschichte, Philosophie und Soziologie an der Universität Wien.

Produktdetails

  • Einband: Buch (Kartoniert / Broschiert)
  • Seitenzahl: 278
  • Erscheinungsdatum: 21.01.2019
  • Sprache: Deutsch
  • EAN: 9783205232414
  • Verlag: B”hlau Verlag
  • Maße (L/B/H): 132/207/21 mm
  • Gewicht: 398 g

Das könnte Ihnen auch gefallen