Bienert, Michael

Michael Bienert, 1964 geboren, lebt als freier Autor in Berlin und leitet seit dreißig Jahren literarische Stadtspaziergänge. Er hat zahlreiche Bücher zur Berliner und Potsdamer Literatur- und Kulturgeschichte veröffentlicht, darunter Schiller in Potsdam 1804 (Frankfurter Buntbücher 39, 2. Auflage 2013), Die Entdeckung Berlins (2014), Das Kammergericht in Berlin (2. Auflage, 2018), Kästners Berlin (2014, 5. Auflage 2019), E.T.A. Hoffmanns Berlin (2015), Döblins Berlin (2017), Brechts Berlin (2018) und Das kunstseidene Mädchen (2020). Weitere Informationen zum Autor unter www.text-der-stadt.de.